Figen Yüksekdağ bleibt in Haft

Die Ko-Vorsitzende der HDP Figen Yüksekdağ bleibt auch nach ihrem dritten Prozesstag weiter in Haft.

07 Aralık 2017 Perşembe | Deutsch

Die Ko-Vorsitzende der HDP Figen Yüksekdağ bleibt auch nach ihrem dritten Prozesstag weiter in Haft. Nach der Verteidigungsrede der Politikerin, wies ihre Anwältin Gülseren Yoleri auf die schweren Mängel in der Anklageschrift hin und dass ihre Mandantin trotz dieser Mängel seit 397 Tagen inhaftiert ist. Die Anklageschrift widerspreche dem aktuellen türkischem Straf- und Verfassungsrecht.

Die Staatsanwaltschaft forderte die Fortsetzung der Haft. Das Gericht gab diesem Antrag statt und setzte den Termin für die nächste Anhörung auf den 20. Februar 2018 fest.

Nach der Verhandlung konnte sich Yüksekdağ fünf Minuten mit den in Solidarität gekommenen Abgeordneten der HDP unterhalten. Frau Yüksekdağ verabschiedete sich von den Prozessbesucher*innen mit einem Victory-Zeichen. 


Quelle: ANF



107

YENİ ÖZGÜR POLİTİKA